de
en
Forschungsbereich für Wasserbau

Leistungsangebot

Services - Physikalische Modelle

Die Durchführung von hydraulischen Modellversuchen im Rahmen von eigen- aber im Wesentlichen von drittmittelfinanzierten (private und öffentliche Auftrageber) Forschungsprojekten (Grundlagen- als auch angewandte Forschung) gehört neben der Lehre zu den Haupttätigkeiten des Instituts.

Die Projekte sind schwerpunktsmäßig vor allem in den nachstehenden Forschungsbereichen angesiedelt:

  • Flussbau (Hochwasserschutz, Geschiebetransport, Schifffahrt)
  • Landschaftswasserbau (Renaturierung, Sohlstabilisierung, Fischwanderhilfen)
  • Stauanlagen (Wehranlagen, Krafthäuser, Talsperren, Hochwasserentlastungen, Einläufe, Auslässe Triebwasserleitungen, Verschlüsse, Bauumleitungen, Sonderbauwerke)
  • Rohrleitungssysteme (Verzweigungen, Armaturen, Düker)
  • Kühlwassersysteme (Pumpstationen) etc.
  • Dammbau (Deckwerksuntersuchungen - Überströmen, Flutwellenuntersuchung - Breschenbildung, Konstruktive Lösungen)