de
en
Forschungsbereich für Wasserbau

Forschung Übersicht

Die Wechselwirkung von Forschung und Lehre ist eine sinnvolle Partnerschaft, da zwischen den beiden eine starke Wechselbeziehung besteht. Sie ist auch zweckmäßig und notwendig um sich den vielfältigen und stets ändernden Anforderungen der Zeit rechtzeitig anpassen zu können.

Die Aktivitäten des Instituts im Bereich der Forschung ist durch die Anforderungen der verschiedenen Entwicklungen im Wasserbau geprägt bzw. versucht auch diesen neue Erkenntnisse und Impulse zu geben. Die Forschungsbereiche gliedern sich prinzipiell in

  • Grundlagenforschung,
  • Angewandte Forschung und
  • Beratende Tätigkeit im In- und Ausland,

wobei oft eine gegenseitige Abhängigkeit besteht.